Projekte im Ausland

Projekte im Ausland · 20. Juli 2019
Mit bereits 7,-€ kannst Du einem Schulkind eine Schuluniform für das ganze Schuljahr spenden. Je mehr Spenden wir erhalten, desto mehr Kindern können wir beglücken. Mach bitte mit und werde Teil von diesem tollen Projekt....

Projekte im Ausland · 18. Juli 2019
Die einzige Wasserquelle in der Trockenzeit bleibt der viele Kilometer entfernte Fluss Koumakou an der Grenze zu Benin. Da gehen Frauen und Kinder täglich hin, um Wasser zu holen und setzten sich dabei vielen Gefahren aus. Durchfall und andere Krankheiten wie z. B. die (Darm-)Bilharziose sind keine Seltenheit in diesem Dorf, und dies in Verbindung mit dem verschmutzten Wasser des Flusses Koumakou.

Projekte im Ausland · 18. Juli 2019
Für die die ca. 2.000 Schüler*innen am Gymnasium Gléi möchten wir gerne einen manuellen Pumpbrunnen bauen. Die Kleinstadt Glei liegt ca. 200 Km nördlich von der Hauptstadt Lomé. Leider ist der Zugang zu sauberem Wasser hier - teilweise geologisch bedingt - nicht immer leicht. Die wenigen Pumpbrunnen sind nicht tief genug und trocken schnell aus. So wird der Zugang an sauberem Wasser erschwert.

Projekte im Ausland · 18. Juli 2019
Schüler*innen aus armen Verhältnissen mit überdurchschnittlichen Leistungen werden durch dieses Programm gefördert, damit Chancengleichheit gelebt wird und die Schüler*innen ihren Abschluss machen.

Projekte im Ausland · 11. April 2019
Ossara möchte nicht mehr lange zusehen und sucht aktiv nach Förderer*innen, um diesem Dorf und seinen Bewohner*innen einen Pumpbrunnen zu bauen. Es wäre eine große Erleichterung für alle Beteiligten und bei allen weiteren Projekten hier ein wichtiger Grundstein.

Projekte im Ausland · 11. April 2019
Das Dorf Lama-tessi wird seit 1980 von zwei großen Brunnen mit großem Durchmesser mit Trinkwasser versorgt. In Trockenzeit leiden Frauen und Schüler*innen am meisten. "Wir müssen die ganze Nacht warten, um ein paar Tropfen Wasser für den Verbrauch zu bekommen" Meba, Schülerin

Projekte im Ausland · 11. April 2019
Hundert (100) mittellose Schulabbrecher*innen (60% Mädchen und 40% Jungen) haben eine zweite Chance verdient, um sich eine berufliche Perspektive nach Schulabbruch aufzubauen.

Projekte im Ausland · 04. März 2019
Diese Grundschule gehört seit 2009 zu den staatlichen Bildungsinfrastrukturen auf ländlichen Gebiet. Im vergangenen Schuljahr besuchten insgesamt 165 Kinder (112 Schüler*innen und 53 Vorschulkinder) sie.

Projekte im Ausland · 01. März 2019
Tchannadè ist ein Vorort der Stadt Kara und liegt ca. 4 km westlich vom Stadtzentrum entfernt, auf der Route nach Bassar. Die staatliche Grundschule von Tchnannadè wurde 1998 gegründet und kämpft in letzter Zeit mit einer zunehmend steigenden Schülerzahl.

Projekte im Ausland · 22. Februar 2019
Freizeitaktivitäten wie Sport tragen zur gesunden Entwicklung der Kinder sowie ihrer Persönlichkeit bei. Neben der klassischen Bildungsförderung möchten wir durch die Bereitstellung von diversen Sportartikeln, weitere Kompetenzen bei den Kindern fördern, die nicht immer im Schulunterricht gelernt werden.

Mehr anzeigen