Ossara e.V.

Verein zur Förderung der Bildung, Gesundheit und kulturellen Vielfalt

Ossara e.V. möchte durch seinen Beitrag im In- sowie im Ausland zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen und zur gesellschaftlichen Teilhabe beitragen. Der Weg zu diesem Ziel gehen wir durch verschiedene Projekte und Förderkonzepte gemeinsam mit dem Betroffenen zusammen.

 

Wir engagieren uns primär auf ländlichen Gebieten, denn hier fehlen sehr oft Bildungsinfrastrukturen und Zukunftschancen. Diese Situation führt wiederum zu weiteren Problemen wie frühere Schwangerschaften, Schulabbruch und Landflucht. Aktuell liegt unser Tätigkeitsschwerpunkt in Togo. Projekte in anderen afrikanischen Ländern sind nicht ausgeschlossen.

 

Togo ist eines der ärmsten Länder der Welt und nimmt auf dem Human Development Index 2018 Rang 165 von 189 Staaten ein. Es gibt keinerlei staatliche Altersversorgung oder Krankenversicherung – außer für Beamte im Staatsdienst. Eine Ärztin bzw. ein Arzt muss mehr als 12.000 Patienten versorgen. Insbesondere in ländlichen Gebieten herrscht die größte Armut. Dort sichern Familien ihre Existenz durch Ackerbau und Landwirtschaft. Kinder besuchen die Schule durchschnittlich 4,8 Jahre lang (Human Development Indices and Indicators: 2018 Statistical Update). Dagegen möchten wir etwas - mit Deinem Beitrag tun.