... abgeschlossen

... abgeschlossen  · 23. September 2019
Ossara e. V. konnte dank einer Teilfinanzierung von der NUE-Stiftung den Bau eines Pumpbrunnens für das Dorf Koumatchangou realisieren, um den Menschen den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen. Ohne Wasser gibt es kein Leben und keine nennenswerte Entwicklung. Und die fehlende Entwicklung und fehlende Perspektiven führen wiederum zur Landflucht.

... abgeschlossen  · 23. September 2019
Das Gymnasium Gléi hat endlich Zugang zu sauberem Trinkwasser. Für die ca. 2.500 Schüler*innen am Gymnasium Gléi, die Lehrerschaft und die umliegenden Haushalte haben einen manuellen Pumpbrunnen bereitgestellt.

... abgeschlossen  · 27. März 2019
Am 27.04.1960 erlangte unser Pilotland Togo - als ehemalige zunächst deutsche und dann französische Kolonie seine "Unabhängigkeit".

... abgeschlossen  · 28. Februar 2019
Eröffnet im Jahr 1971 umfasst die Grundschule N’Nababoun aktuell sechs Klassen (1. bis 6. Klasse) und wird mit dem ersten Schulabschluss (CEPD) absolviert.

... abgeschlossen  · 28. Februar 2019
Nach der erfolgreichen Spendenaktion 2017 an der Grundschule Wartema konnten wir dieses Jahr dank Spenden die Aktion an der Grundschule in N'Nababoun für die ca. 320 Schüler*innen wiederholen.

... abgeschlossen  · 21. Februar 2019
In Kikpeou gibt es bisher keinen Strom. In diesem kleinen Dorf existiert auch keine Gesundheitsstation, wobei das noch größere Problem der Dorfbewohner bis jetzt bei der Wasserversorgung lag.

... abgeschlossen  · 31. Dezember 2018
Seit Generationen haben die Menschen in Togo sowie in vielen afrikanischen Ländern ihre eigenen traditionellen Methoden zur Zahnpflege, wie Holzstücke in Form von Zahn-stochern, Baumrinden und -wurzeln oder spezielle Kaublätter. Diese Methoden wurden im Rahmen unserer ersten großen Aufklärungskampagne vom 19.11.2018 bis 05.12.2018 professionell von einem Zahntechniker vorgeführt und erläutert werden. Zur Abrundung gab es im Anschluss vom Team Ossara Zahnstocher, eine Zahnbürste und Zahnpasta.

... abgeschlossen  · 30. Dezember 2018
Mit dem neuen Schuljahr 2018/2019 und seit der Sanierung des Hauptschulgebäude im Mai 2018 an der Grundschule Wartema hat sich vieles zum Positiven entwickelt.

... abgeschlossen  · 30. Oktober 2018
Unser kleiner Beitrag zur Vorbeugung der Mütter- und Kindersterblichkeit. Die Gesundheitsstation ist sehr glücklich und erleichtert, denn jetzt uneingeschränkt für das Wohlergehen der werdenden Mütter arbeiten.

... abgeschlossen  · 30. Oktober 2018
Im Mai 2018 wurde das sanierte Hautgebäude der Grundschule Wartema im Norden Togos wiedereröffnet. Den Schüler*innen stehen seitdem drei Klassenräume zur Verfügung, die bald mit neu gebauten Schulbänken und Tischen ausgestattet werden. Dank einer Spende des Vereins Hilfe zur Selbsthilfe Walldorf e.V. konnte das Mobiliar finanziert werden.

Mehr anzeigen