· 

Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Frauen (in Planung)

Wirft man einen Blick in die Tageszeitungen oder schaut man in speziellen Foren für Frauen, stellt man schnell fest, dass Frauen täglich in diversen Spannung geladenen Situationen kommen. Sei es im vertrauten Zuhause, auf dem Heimweg im Dunkeln, an unbelebten Orten oder in öffentlichen Verkehrsmitteln, werden Frauen unangenehm angesprochen, belästigt, geschlagen oder ermordet. 

 

Der Umgang mit solchen bedrohenden Situationen ist je nach Frau, Alter, Herkunft und Erfahrung unterschiedlich. Im Rahmen der Trainingseinheiten sollen Erfahrungen und Tipps ausgetauscht werden, denn wir sind der Überzeugung, jede Frau hat ihre eigene innere Stärke sowie die Kraft und den Willen, sich zu schützen und zu verteidigen. 

 

Zielgruppe:

Frauen mit und ohne Migrationshintergrund aus dem Stadtteil und den Unterkünften, damit Integration auf diese Weise klappt. Wir hoffen mit dem Projekt in verschiedenen Durchläufen (en bloc, an Wochenende oder zweimal/Woche über einen begrenzten Zeitraum) bis zu 100 Frauen zu erreichen.    

  

Ort:

  • Sportpark Hans Thanbichler am Brödermannsweg 31, 22453 Hamburg
  • Integrationszentrum Hamburg-Nord, Winterhuder Weg 31, 22085 Hamburg 

Starttermin wird bald bekannt gegeben