· 

Schulmobiliar für N'Nababoun

Eröffnet im Jahr 1971 umfasst die Grundschule N’Nababoun aktuell sechs Klassen (1. bis 6. Klasse) und wird mit dem ersten Schulabschluss (CEPD) absolviert. Diese Grundschule besuchten 2018 insgesamt 328 Schüler*innen (159 Mädchen und 169 Jungen). Die Schule verfügt über zwei Schulgebäude mit je 3 Klassenräumen, wobei das Hauptgebäude längst sanierungsreif werden ist. Die Grundschule von N’Nababoun verfügte lediglich über 86 – teilweise defekte – Schulbänke für 328 Schüler*innen. Schreibtische, Schränke und Stühle für die Lehrer*innen waren nicht ausreichend vorhanden.

 

Dank einer Förderung der Mirja-Sachs-Stiftung konnten wir am 28.02.2019 dieser ländlichen gelegenen Schule 111 neue Schulbänke, 04 Bürotische mit einer Schublade,  06 Stühle, 03 Staffeleien sowie 06 schwarze Bretter. Alle defekten Schulbänke wurden außerdem repariert. Damit konnten wir deutlich zur Verbesserung des Lern- und Arbeitsumfelds an der Grundschule N'Nababoun beitragen. Gute Sitzmöglichkeiten in der Schule erhöhen natürlich die Lern- und Arbeitsqualität.  

 

Der einzige Bedarf dieser staatlichen Schule wäre die komplette Sanierung eines der Hauptschulgebäuden.

 

Projektzeitraum:  Januar bis Februar 2019 

  

 Förderer: Mirja-Sachs-Stiftung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0